Microsoft macht IPTV mit Handy und Browser nutzbar

Media Center Microsoft-Chef Steve Ballmer hat während seiner Keynote anlässlich der Eröffnung der Unterhaltungselektronik-Messe CES in Las Vegas auch die zweite Version der IPTV-Software Mediaroom angekündigt. Diese bildet hierzulande beispielsweise auch die Basis des Entertain-Angebotes von T-Home. Dessen Nutzer können sich nun auf breitere Nutzungsmöglichkeiten freuen. Mit Mediaroom 2.0 ist man nämlich nicht mehr auf eine Set-top-Box angewiesen, wenn man das Programm empfangen will.

Statt dessen wird die Software auch in der Lage sein, Inhalte an PCs, Smartphones und andere Geräte mit Internet-Zugang zu schicken. Ballmer kündigte im Zuge dessen auch an, dass Microsoft entsprechenden Mediaroom-Support in sein Windows 7 Media Center einbauen wird.

Die neue Version des IPTV-Pakets wird außerdem so gestaltet, dass Anwender auch über die Xbox, ihr Smartphone und via Webbrowser auf das jeweilige Angebot zugreifen können. Allerdings beschränkt sich die Unterstützung bei Computern auf Windows- und Max OS X-Systeme.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden