US-TV-Sender will WM-Auftaktspiel in 3D zeigen

TV & Streaming Der US-amerikanische TV-Sender ESPN hat angekündigt, dass er das Auftaktspiel der Fußball-Weltmeisterschaft (Südafrika - Mexiko) in 3D übertragen will. Dazu soll ein separater 3D-Kanal geschaffen werden. Das Spiel findet am 11. Juni statt und soll den Startschuss für eine ganze Reihe von Sport-Events darstellen, die in diesem Jahr in stereoskopischem 3D übertragen werden. Die FIFA selbst hatte vor einigen Wochen angekündigt, die Fußball-Weltmeisterschaft in 3D zu produzieren. Damit sorgte sie allerdings für Verwirrung, denn bislang gibt es für die 3D-TV-Übertragung noch gar keinen Standard.

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wurde ein weiterer 3D-TV-Sender für 2011 angekündigt. Er soll gemeinsam von Discovery, IMAX und Sony betrieben werden. Zum Programm gehören Unterhaltung, Sport und Dokumentationen. In Großbritannien will zudem die BSkyB noch in diesem Jahr einen 3D-Kanal aus der Taufe heben.

Wie die 3D-Übertragungen realisiert werden, ist nicht bekannt. Bislang gibt es lediglich für DVDs und Blu-ray-Discs 3D-Spezifikationen. Auf der CES werden die ersten Plasma- und LCD-Fernseher vorgestellt, die mit Hilfe von Shutterbrillen 3D-Darstellungen ermöglichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden