Iran: Webseite von Ahmadinejad wurde gehackt

Hacker Die Internetpräsenz des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad wurde offenbar von virtuellen Angreifern übernommen. Genauere Umstände sind bislang noch nicht bekannt. Die Webseite ist derzeit nicht erreichbar. Ursprünglich machte auf diese Umstände der US-Amerikaner Austin Heap über seinen Blog aufmerksam. Aus welchen Gründen die Webseite momentan nicht erreichbar ist, scheint derzeit unklar zu sein.

Entweder es versuchen im Augenblick zu viele Besucher die Webseite zu erreichen, oder aber die Seite wurde von den Betreibern vom Netz genommen, heißt es in dem Blog.

Den Beweis für die Übernahme der Webseite hat Heap auf seinem Blog in Form von einem Screenshot veröffentlicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -80% auf Mobilfunktarife
Bis zu -80% auf Mobilfunktarife
Original Amazon-Preis
4,70
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
3,00
Ersparnis zu Amazon 36% oder 1,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden