Wii: Keine Erwachsenen-Spiele mehr von Sega?

Nintendo Konsolen Über die Zukunft der Spiele für Erwachsene auf der Spielekonsole Wii hat sich der Studio Director von Sega, Constantine Hantzopoulos, im Rahmen eines Podcasts ausgelassen. In Zukunft will Sega die Prioritäten auf andere Bereiche setzen, sagte er. Als Grund für diese Entscheidung führte Hantzopoulos die für Sega enttäuschenden Verkaufszahlen der Titel für das erwachsene Publikum an. Ein Beispiel dafür sei der Shooter The Conduit. In den Augen des Sega-Studio-Directors haben die Entwickler von High Voltage grundsätzlich gute Arbeit geleistet.

Allerdings konnte man bislang die Zielgruppe mit diesem Titel nicht in der gewünschten Art und Weise ansprechen. In den Augen von Hantzopoulos greifen die Spieler ab 12 Jahren, wenn es um Shooter geht, lieber zur Xbox 360 oder zur Playstation 3.

Trotzdem zeigt sich Sega optimistisch, dass die notwendigen Verkaufszahlen erreicht werden. The Conduit verkauft sich den getroffenen Angaben zufolge bislang nicht schlecht.

Dennoch sei es unsicher, ob Sega weiterhin Erwachsenen-Spiele für die Wii auf den Markt bringen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden