DECE will gekaufte Filme überall verfügbar machen

Medien (DVD, Blu-Ray) Auf der am Mittwoch in Las Vegas startenden Consumer Electronic Show (CES) will die Unternehmensgruppe DECE ein Angebot vorstellen, dass auf DVDs oder Blu-rays gekaufte Filme auf jedem Endgerät online verfügbar macht. Hinter DECE (Digital Entertainment Content Ecosystem) stehen viele Firmen aus der Unterhaltungs- und Technologiebranche. Dazu gehören unter anderem Panasonic, Samsung, Toshiba, Nokia, Motorola sowie Microsoft, Adobe, DivX und der Filmverleiher Netflix. Mit Universal, Warner Brothers, Sony, Paramount und Fox konnte man viele wichtige Filmstudios gewinnen.

Wie der cloudbasierte Dienst funktionieren wird, soll erst auf der CES enthüllt werden. Bereits jetzt hat man angekündigt, dass Kauf- und Verleihfilme überall verfügbar sein sollen. Als Authentifizierungsdienst wird man den Digital Rights Locker von Neustar verwenden.

Schaut man sich die Liste der beteiligten Unternehmen genauer an, stellt man fest, dass einige prominente Firmen nicht vertreten sind. Dazu gehören beispielsweise Apple, Disney und Amazon. Im Fall von Disney liegt dies an Keychest, einem konkurrierenden Standard.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden