Google Nexus One: Neue Videos zeigen Funktionen

Handys & Smartphones Im Vorfeld der Consumer Electronics Show 2010 will Google offenbar am 5. Januar 2010 sein erstes eigenes Smartphone der Öffentlichkeit präsentieren. Zwei kürzlich erschienene Videos zeigen einige Funktionen des Nexus One. In dem ersten veröffentlichten Clip wird die Rechenleistung des Google Phones verdeutlicht. Bei einem 3D-Benchmark schaffte der ein GHz schnelle Prozessor fast 27 Bilder pro Sekunde.


Die Betreiber der Online-Plattform Gizmodo hatten in diesem Monat bereits die Gelegenheit, das Google Phone ausführlich zu testen.

Unter dem Strich kam man im Zuge des Tests zu dem Ergebnis, dass das als Nexus One bekannte Gerät dünner, schneller und einfacher als das Droid von Motorola und noch stärker auf die Verwendung von Webdiensten ausgelegt sei, als alle bisher verfügbaren Smartphones mit Android.

Das zweite Video zeigt die Benutzeroberfläche des Nexus One und einige zur Verfügung stehende Möglichkeiten des Smartphones.


Das Smartphone "Nexus One" will Google angeblich mit der Unterstützung des Mobilfunkanbieters T-Mobile auf den Markt bringen.

Der Preis ohne Vertrag soll bei 529,99 US-Dollar für das Google-Smartphone liegen. Mit einem Zweijahresvertrag von T-Mobile werden angeblich immer noch 179,99 US-Dollar fällig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden