Playstation 4: Intels Larrabee könnte Cell ersetzen

Sony Konsolen Der japanische Elektronikkonzern Sony könnte sich bei der kommenden Version seiner Spielekonsole Playstation bereits wieder von den gemeinsam mit IBM und Toshiba entwickelten Cell-Prozessoren verabschieden. Bei dem Hersteller befinden sich derzeit verschiedene Optionen für die Architektur in der Prüfung, berichtete das japanische Magazin 'Impress Watch'. Dabei wird unter anderem auch die Nutzung eines x86-Multi-Core-Prozessors als Alternative zum Cell erwogen.

Letztlich wird sich es wohl auf eine Entscheidung zwischen einem neuen, modifizierten Cell und einem Larrabee von Intel hinauslaufen, hieß es. Der bisher eingesetzte Chip bietet zwar im Vergleich zu herkömmlichen CPUs deutliche Performance-Vorteile, allerdings ist Sony nicht entgangen, dass viele Entwickler Probleme mit der Programmierung für den Chip haben.

Angesichts des aktuellen Standes der Arbeit an der Playstation 4 - Sony befindet sich offenbar noch früh in der Planungsphase - braucht man vor 2012 wohl auf keinen Fall mit einem fertigen Produkt rechnen. Zwei Jahre wird das Unternehmen wohl mindestens benötigen, um vom Reißbrett zur Marktreife zu gelangen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden