Nvidias Fermi-GPUs sind erst ab März verfügbar

Grafikkarten Nvidias DirectX 11-Grafikchip Fermi wird wohl erst im März des neuen Jahres ausgeliefert. Das berichtete das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Hersteller von Grafikkarten. Nvidia habe diese über einen entsprechenden Termin informiert. Ursprünglich sollte der Chip bereits im November verfügbar sein. Wegen technischen Problemen musste die Markteinführung allerdings verschoben werden. Auch ein Ausweichtermin zur Unterhaltungselektronik-Messe CES im Januar war allerdings nicht zu halten.

Im März soll nun dem Vernehmen nach der Grafikprozessor Fermi-GF100 in den Handel kommen. Dieser wird in 40-Nanometer-Bauweise hergestellt und arbeitet mit GDDR5-Speichern zusammen. Im zweiten Quartal soll dann die zweite GPU GF104 folgen, die den High End-Markt bedient.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden