Amazon verkauft mehr E-Books als gedruckte Bücher

Handel & E-Commerce Der Online-Versandhändler Amazon hat am Samstag die offizielle Verkaufsbilanz des Weihnachtsgeschäfts veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass zum ersten Mal mehr Kindle-Bücher als physische Bücher verkauft wurden. Im diesjährigen Weihnachtsgeschäft war der E-Book-Reader Kindle das meistverkaufte Elektronikgerät von Amazon. Entsprechend den Erwartungen scheint das E-Book-Lesegerät offenbar das Weihnachtsgeschäft angekurbelt zu haben.

Am 14. Dezember dieses Jahres wurden über das deutsche Portal von Amazon über 1,7 Millionen Produkte verkauft. Weltweit wurden an diesem Tag über 110 Artikel pro Sekunde und insgesamt 9,5 Millionen Produkte bestellt, so die eigenen 'Angaben des Unternehmens'.

Zu den besonders beliebten Weihnachtsgeschenken zählen unter anderem die DVDs "Harry Potter und der Halbblutprinz" und "Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Acer Predator Z35 89 cm (35 Zoll) Curved Monitor (HDMI, USB 3.0, 4ms Reaktionszeit, Auflösung 2560 x 1080, Nvidia G-Sync, EEK A)
Acer Predator Z35 89 cm (35 Zoll) Curved Monitor (HDMI, USB 3.0, 4ms Reaktionszeit, Auflösung 2560 x 1080, Nvidia G-Sync, EEK A)
Original Amazon-Preis
975
Im Preisvergleich ab
975
Blitzangebot-Preis
819
Ersparnis zu Amazon 16% oder 156

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden