Internetkriminalität soll wirksam bekämpft werden

Recht, Politik & EU Geht es nach Hamburgs Innensenator Christoph Ahlhaus, so soll das Thema Internetkriminalität zu einem Schwerpunkt der Innenministerkonferenz (IMK) werden. Besonders die internationale Zusammenarbeit sei verbesserungswürdig. Es ist die Rede von einem sprunghaften Anstieg der Internetkriminalität. Als Folge daraus gebe es viel zu tun, teilte der neue IMK-Vorsitzende mit. Laut Christoph Ahlhaus gibt es große Defizite im Hinblick auf die Bekämpfung der Internetkriminalität. Er selbst spricht laut einem Artikel von 'Heise' von einem weltweiten Problem.

Um diese neue Form der Kriminalität wirksamer bekämpfen zu können, fehlen angeblich bundesweit weitere Infrastrukturen. Vor allen Dingen müsse man in Zukunft das Wissen der Experten in den Behörden stärker bündeln.

Die angesprochenen Experten seien zwar vorhanden, allerdings seien dies immer noch zu wenige, um den drastischen Anstieg der Straftaten im Netz entgegenwirken zu können.

Hamburg will auf das aktuelle Geschehen schon zu Beginn des kommenden Jahres reagieren und im Landeskriminalamt eine Dienststelle Cybercrime einrichten. In Zukunft will Ahlhaus den Fokus besonders auf vorbeugende Maßnahmen und Aufklärung legen.

Seiner Meinung nach sei es schon bedenklich, wenn viele Menschen kein Problem damit haben, persönliche und sensible Daten im Netz preiszugeben.

Die Möglichkeiten der deutschen Behörden könnten diesbezüglich jedoch stark eingegrenzt sein. Denn in der Regel stehen die Server nicht in Deutschland oder Europa, sondern in Übersee, teilte Hamburgs Innensenator mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
125,39
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden