Black Swan Edition: Google Voice für das iPhone

Internet & Webdienste Schon im August dieses Jahres wurde bekannt, dass dem Einzug von Google Voice in den App Store ein Riegel vorgeschoben wurde. Infolgedessen hat man sich im Hause Google dazu entschlossen, die Anwendung als Web-App umzuschreiben. Unter der Bezeichnung "Black Swan Edition" sind die Entwickler von Voice Central nun damit beschäftigt, die Applikation für den Browser zu programmieren. Derzeit liegt die Version, die nur nach einer entsprechenden Einladung zu haben ist, als private Betaversion vor.

Aus einem Bericht von 'Techcrunch' geht hervor, dass die Google-Voice-Anwendung auf der mobilen Version des Safari-Browsers funktioniert und sich HTML5-Features zunutze macht. Überdies imitiert die Anwendung optisch das Kontaktverzeichnis des iPhones. Ein automatischer Zugriff auf die Kontaktliste des iPhones soll momentan noch nicht möglich sein.

In diesem Zusammenhang sei ein Export der Kontakte notwendig. Nach Abschluss der Betaphase wird die App vermutlich als eine kostenpflichtige Version angeboten.

Bei Google Voice handelt es sich um einen neuen Telefoniedienst, den der Internetkonzern im Sommer dieses Jahres vorgestellt hat. Damit ist es möglich, mehrere Telefonnummern mit einer Google-Rufnummer zu kombinieren.

Für Android und Blackberry liegt bereits eine Anwendung vor. In absehbarer Zeit soll nun auch das Web-App für das iPhone erscheinen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden