Texas: Wer betrunken fährt, erscheint auf Twitter

Social Media Die lokalen Behörden der Region Montgomery County im US-Bundesstaat Texas setzen im Kampf gegen Trunkenheit am Steuer nun auch auf die Peinlichkeit, im täglichen Tratsch der Nachbarn zu erscheinen. Wer in der Zeit von Weihnachten bis Silvester von der Polizei beim Fahren erwischt wird, nachdem er Alkohol getrunken hat, muss nicht nur mit einer Strafe rechnen. Sein Name erscheint zusätzlich auch in einem Twitter-Feed, berichtet die 'NetworkWorld'.

"Das wird die Trunkenheit am Steuer nicht auf magische Art verschwinden lassen, bringt die Leute aber vielleicht dazu, ein zweites Mal darüber nachzudenken, ob sie sich noch ins Auto setzen", erläuterte der für Verkehrsrecht zuständige Staatsanwalt Warren Diepraam.

Es sei bereits geplant, die Aktion auch an anderen Feiertagen, an denen entsprechende Fälle regelmäßig zunehmen, zu wiederholen - beispielsweise am Nationalfeiertag und am Memorial Day.

In der Vergangenheit wurden die Namen auch schon mehrfach in Tageszeitungen veröffentlicht. Allerdings ist diese Praxis wegen der Unschuldsvermutung nicht unumstritten. "Mir stellt sich die Frage, ob seitens der Staatsanwaltschaft dann auch eine öffentliche Entschuldigung erfolgt, wenn ein Verfahren eingestellt oder ein Angeklagter freigesprochen wird", sagte der Rechtsanwalt Paul Kennedy.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden