Microsoft-Patent: Xbox-Verbot für Übergewichtige?

PC-Spiele Microsoft hat am 16. Dezember ein Patent beim US Patent & Trademark Office beantragt, das den Titel "Avatar individualized by Physical Characteristic" trägt. Es beschreibt ein System, bei dem körperliche Voraussetzungen in Spielen Berücksichtigung finden. Konkret sollen Daten wie Blutdruck, Gewicht, Body-Mass-Index, Puls, Lungenfunktion und Stärke mit dem Alter Ego in der virtuellen Welt verknüpft werden. Im Beschreibungstext heißt es, dass ein aus diesen Daten errechneter Gesundheitslevel die Teilnahme an einem Spielewettbewerb verhindern könnte.

Diese Technologie könnte mit Microsofts kommender Bewegungssteuerung für die Xbox 360, Project Natal, kombiniert werden. Leidet man unter Übergewicht oder Bluthochdruck, könnte man nach einer gewissen Zeit vom Spiel ausgeschlossen werden, um so zu Sport in der echten Welt animiert zu werden.

Die Daten selbst können beispielsweise von einer elektronischen Gesundheitskarte stammen oder von speziellen Sensoren selbst ermittelt werden. Das System zur Bewegungssteuerung könnte sogar die Silhouette des Spielers erfassen und in die Xbox 360 übertragen. Microsoft selbst äußert sich nicht zu den Plänen mit dieser Technologie.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren80
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
539,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden