Verhandlungen: Google zeigt Interesse an "Yelp"

Wirtschaft & Firmen Der Internetkonzern Google zeigt einem Bericht von 'Techcrunch' zufolge Interesse am lokalen Suchportal Yelp. Angeblich seien die Verhandlungen bereits angelaufen, befinden sich allerdings momentan in einer schwierigen Phase, heißt es. Eine mit dem Sachverhalt vertraute Person teilte mit, dass Google für das im Jahre 2004 gegründete Suchportal Yelp mehr als 500 Millionen US-Dollar ausgeben werde. Die Investoren von Yelp befürchten nun allerdings, dass die Übernahme unter Wert veräußert werden könnte. Infolgedessen scheint man sich in einer schwierigen Verhandlungsphase zu befinden.

Die Betreiber von Yelp haben inzwischen bestätigt, dass man über Partnerschaften und Investitionen diskutiere. Um welche Gespräche es sich genau handelt, konkretisierte Yelp jedoch nicht. Google hat zu diesem Thema bislang noch keine Stellungnahme abgegeben.

Den Marktforschern von Comscore zufolge verzeichnete die Seite von Yelp im November dieses Jahres knapp 9 Millionen einmalige Besucher. Möglicherweise könnte Google mit einer Übernahme des Suchportals heimische Geschäftsleute überzeugen, mehr Werbung im Internet zu machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden