Nvidia: Tegra 2-Plattform für Netbooks & Co zur CES?

Prozessoren Der Grafikkarten- und Chipsatzhersteller Nvidia hat durchblicken lassen, dass man pünktlich zur Consumer Electronics Show 2010 die zweite Generation der Smartphone-Plattform Tegra der Öffentlichkeit präsentieren will. Wie 'The Register' berichtet, kündigte der für Investorenbeziehungen zuständige Michael Mara von Nvidia an, dass das Unternehmen anlässlich der CES wichtige Neuerungen mit Bezug auf Tegra bekannt gaben will. Bisher wird Tegra ausschließlich in den Media-Playern Microsoft Zune HD und Samsung M1 eingesetzt.

Für die nahe Zukunft sei die Verwendung von Tegra in Tablet-PCs, so genannten Smartbooks (in Deutschland eine Marke der Smartbook AG), Netbooks und Mobile Internet Devices zu erwarten, so Hara während der Barclays Technology Conference in der letzten Woche.

Die Einführung derartiger Produkte sei bereits für das erste Halbjahr 2010 zu erwarten. Im zweiten Halbjahr soll Tegra dann in einer Reihe von Smartphones wichtiger Anbieter Einzug halten. Tegra 2 wird mit einem doppelkernigen ARM-Core ausgerüstet sein und einen schnelleren Grafikkern haben, der den aktuellen übertrifft, welcher eine Leistung auf dem Niveau der Nvidia GeForce 6-Serie bieten soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden