Office 2003: Fix für Probleme mit DRM-Dokumenten

Office Microsoft hat wie erwartet einen Fix für einen Fehler veröffentlicht, der das Öffnen von geschützten Dokumenten mit Office 2003 verhinderte. Das Problem betraf ausschließlich Dokumente, die mit Microsoft Rights Management Service geschützt wurden. Nach Angaben des Unternehmens ging der Fehler auf ein abgelaufenes Zertifikat von Office 2003 zurück. Dadurch konnten die Nutzer der älteren Version von Microsofts Büropaket seit Freitag letzter Woche keine Dokumente mehr öffnen, die mit dem Active Directory Rights Management Service oder den Rights Management Services von Office vor dem Zugriff durch Unbefugte geschützt werden sollen.

Microsoft erfuhr nach eigenen Angaben erst Donnerstagnacht von dem Problem, berichtet 'Cnet'. Bereits seit Samstagmittag war angeblich der Bezug eines Hotfix' möglich. Die Verschlüsselungszertifikate wurden mit Office 2003 erstmals eingeführt. Damals war es Microsoft wichtig, kurze Ablaufzeiten zu gewährleisten, um später bessere Verschlüsselungstechnologien einsetzen zu können.

Eigentlich sollten die Zertifikate im Laufe der Zeit also noch sicherer gemacht werden. Der nun vorliegende Hotfix ist nach Angaben des Office-Teams nur eine vorläufige Lösung. In der kommenden Zeit will man nun langfristig gangbare Wege finden, um ein erneutes Auslaufen der Zertifikate zu verhindern. Office 2007 ist von den Problemen nicht betroffen.

Weitere Informationen: Office Sustained Engineering Blog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
Original Amazon-Preis
159,00
Im Preisvergleich ab
125,00
Blitzangebot-Preis
108,49
Ersparnis zu Amazon 32% oder 50,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden