Breitband per TV-Kabel: Anschlüsse verdoppelt

Breitband Die Bundesnetzagentur hat heute ihren Jahresbericht vorgestellt. Dabei betonte man, dass Breitbandanschlüsse per TV-Kabel stark zugenommen haben. 2,4 Millionen Kunden können die Kabelanbieter Ende 2009 vorweisen. Der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, erklärte, dass sich die Zahl der Breitbandanschlüsse per TV-Kabel verdoppelt hat. Mitte 2009 waren es noch rund 2 Millionen Kunden. "Die Wachstumsraten bei diesen Anbietern lag allein im ersten Halbjahr 2009 bei rund 25 Prozent und damit deutlich höher als im gesamten Breitbandmarkt. Dies hatte zur Folge, dass die Betreiber der TV-Kabelnetzinfrastruktur ihren Marktanteil seit Ende 2007 von 5 Prozent auf über 8 Prozent erhöhen konnten."

Kurth ließ sich auch nicht die Möglichkeit nehmen, für diese Technologie zu werben: "Etwa 24 Millionen Haushalte können bei einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis Internetzugänge und VoIP-Dienste über die TV-Kabelinfrastruktur nutzen. Die Technik ermöglicht durchgängig sehr hohe Bandbreiten."

Dennoch gehen 91 Prozent aller Breitbandanschlüsse auf die DSL-Technologie zurück. In Deutschland wächst der Markt weiterhin, jedoch deutlich weniger stark als in den letzten Jahren. "Die abflachende Wachstumskurve dürfte weniger der Wirtschaftskrise geschuldet sein als mehr der Tatsache, dass sich die Nachfrage nach Breitbandanschlüssen langsam der Sättigungsgrenze nähert. Die Breitbandpenetration bezogen auf die Zahl der Haushalte liegt derzeit schon bei über 60 Prozent", erläuterte Kurth.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden