Milestone: Motorolas Droid wurde geknackt

Handys & Smartphones Verschiedenen Berichten zufolge ist im Internet ein Exploit zum Hacken des Motorola Smartphones Droid aufgetaucht. Damit sollen sich neue Funktionen, wie beispielsweise ein Multitouch-Support aktivieren lassen. An und für sich ist es vorgesehen, dass nur Motorola oder die jeweiligen Netzdienstleister einen administrativen Zugriff auf die Smartphones erhalten und bestimmte Änderungen vornehmen können. Mit dem nun aufgetauchten Exploit könnte sich diese Rechte allerdings jeder interessierte Nutzer verschaffen.

Ursprünglich wurde der Link zu dem Exploit inklusive einer Anleitung in einem Android-Forum veröffentlicht. Ob dieser Hack auch bei der europäischen Variante des Droids möglichst ist, steht derzeit noch nicht fest.

In diesem Zusammenhang weist 'Wired' darauf hin, dass beim Knacken des Smartphones die zugehörige Garantie erlischt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59 Uhr Lenovo Thinkpad X230 (Zertifiziert und Generalüberholt)Lenovo Thinkpad X230 (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
239
Ersparnis zu Amazon 20% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden