exFAT: Microsoft bietet Lizenzen für Dateisystem an

Microsoft Bei exFAT handelt es sich um ein Dateisystem, welches für den Einsatz auf USB-Speichermedien gedacht ist und im Vergleich zu anderen Dateisystemen mehrere Vorzüge bietet. Für exFAT bietet Microsoft ab sofort Lizenzen an. Üblicherweise kommt bei USB-Sticks das Dateisystem FAT32 zum Einsatz. exFAT bietet für die Nutzer mehrere Vorteile. Unter anderem äußern sich diese im Hinblick auf die Geschwindigkeit. Den offiziellen Angaben zufolge sollen Datentransferraten von 300 MBit/s möglich sein.

Zudem bietet exFAT eine Unterstützung von Datenträgern mit einer Kapazität von bis zu 256 TByte. Die Anwender sollen überdies auch auf Dateien, die größer als 4 GByte sind, zugreifen können.

Geht es diesbezüglich nach Microsoft, so soll sich exFAT zum neuen Standard-Dateisystem von USB-Geräten entwickeln.

Erste Lizenznehmer wurden bereits gefunden. Dazu zählen Canon, Sony und Sanyo, teilte das Online-Portal 'Ars Technica' mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden