Britische Schüler testen iPhone-Nutzung im Unterricht

Handys & Smartphones An der Gumley House Convent School in London können sich einige Schüler derzeit über ein kostenlos zur Verfügung gestelltes Apple iPhone freuen. Sie gehören zu einer Gruppe, die die Effektivität des Smartphones als Lernhilfe ausloten soll. Die rund 30 Schüler erhalten jeweils ein kostenloses iPhone 3GS. Sie müssen lediglich die kosten für die Führung von Telefonaten übernehmen. Die weiteren Kosten übernimmt die Schulbehörde. Noch handelt es sich um ein Testprogramm, das bis zum Ende des Schuljahres fortgeführt werden soll, berichtet 'FoneHome'.

Die Schüler sollen ihr iPhone während des Unterrichts aktiv einsetzen. Bisher ist allerdings unklar, ob die Nutzung auf bestimmte Lernprogramme und ausgewählte Websites beschränkt bleibt. Die Schüler sollen regelmäßig Rückmeldungen geben, um neue Ideen zur optimalen Verwendung des Smartphones im Unterricht zu sammeln.

Außerdem soll geklärt werden, wie sich die Nutzung des Telefons auf ihr Lernverhalten auswirkt. Kritiker befürchten eine zusätzliche Ablenkung der Schüler. In Großbritannien ist die Nutzung von Mobiltelefonen im Unterricht normalerweise untersagt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden