America's Army: 32 Millionen Dollar vom US-Militär

PC-Spiele Die US-amerikanischen Streitkräfte haben bis heute 32 Millionen US-Dollar für den Shooter "America's Army" ausgegeben. Das kostenlos erhältliche Spiel dient der Rekrutierung neuer Soldaten, die Gefallen am Wehrdienst finden sollen. Der Shooter ist seit 2002 erhältlich, doch die eigentliche Entwicklung begann im Jahr 2000. Damals war das Projekt mit einer Laufzeit von fünf Jahren gedacht - das Budget sollte sich auf 7 Millionen US-Dollar belaufen, berichtet 'Gamespot.com'.

Im Laufe der Jahre wurden zahlreiche Updates und Erweiterungspakete angeboten, bevor in diesem Jahr ein richtiger Nachfolger in Form von "America's Army 3" fertiggestellt wurde. Das Spiel steht kostenlos über die Spieleplattform Steam zur Verfügung.

Oftmals wird Action-Spielen vorgeworfen, dass sie den Krieg verherrlichen. Bei "America's Army" wird daraus kein Geheimnis gemacht, schließlich will man den zukünftigen Soldaten zeigen, wie "toll" es ist ein Teil der US-Streitkräfte zu sein. Daher dürfte das Militär auch weiterhin in die Entwicklung des Shooters investieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden