US-Bürger konsumieren täglich 34 Gigabyte Daten

Forschung & Wissenschaft Die US-Bevölkerung hat im Jahr 2008 insgesamt 1,3 Billionen Stunden mit Fernsehen, Radio, Internet, Zeitungen, Büchern, Handys und Konsolen verbracht. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Wissenschaftler der University of California. In einer Studie haben sie die Frage geklärt, wie viel Information die Menschen im Multimedia-Zeitalter verarbeiten (müssen). Sie fanden heraus, dass sich die Datenmenge auf 3,6 Zettabyte beläuft - eine kaum vorstellbare Fülle. Dabei handelt es sich um 3,6 Milliarden Terabyte oder 3,6 x 1021 Byte. Pro Tag konsumiert jeder US-Bürger durchschnittlich 34 Gigabyte Daten, heißt es im "How Much Information? 2009 Report on American Consumers".

Die meisten Daten werden durch bewegte Bilder generiert. Der Fernseher ist dabei nicht mehr die größte Medienquelle - Spielekonsolen haben ihn abgelöst. Computerspiele kommen in der Statistik auf 2 Zettabyte, also etwa 55 Prozent der gesamten Datenmenge. Beim Fernsehen sind es 1,3 Zettabyte, also rund 36 Prozent. Zum Vergleich: Die Printprodukte kommen lediglich auf 0,03 Prozent.

Im Vergleich zu 1980 verbringen die US-Bürger heute viel mehr Zeit mit der Informationsaufnahme. Waren es damals noch 7,4 Stunden pro Tag, sind es 2008 bereits 11,8 Stunden, wovon durchschnittlich 60 Prozent dem Fernseher gewidmet werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden