Microsoft: Navteq liefert Fotos für Bing Streetside

Internet & Webdienste Microsoft und der Kartenlieferant Navteq haben eine Zusammenarbeit bekannt gegeben, in deren Rahmen das über die Suchmaschine Bing zugängliche Kartenmaterial aufgewertet werden soll. Vor allem die neue Funktion Bing Streetside soll davon profitieren. Streetside ist eine Funktion, mit der man auf Straßenebene navigieren kann, wie es mit Googles Dienst Streetview schon länger möglich ist. Bei Bing Streetside stammen die verwendeten Fotos unter anderem vom 3D-Fotodienst Photosynth. Navteq soll nun detaillierte Informationen zu Straßenbedingungen liefern.

Das Unternehmen steuert künftig unter anderem Daten über Geschwindigkeitsbegrenzungen, Durchfahrtshöhen, Abbiegeverbote, Einwegstraßen und andere Details bei. Außerdem sollen die Fahrzeuge des Unternehmens mit Kameras ausgerüstet werden, die Fotos von Straßenzügen machen.

Dabei werden auch 3D-Daten angehäuft, die später in den Kartendienst einfließen sollen. Navteq und Microsoft kooperieren bereits seit rund 10 Jahren. Bing Streetside ist bisher in einer Testversion verfügbar, bei der die Fotos von Straßen mit Hilfe von Microsofts Flash-Ersatz Silverlight zugänglich gemacht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr beyerdynamic DT 1990 PRO offener Studio-Referenzkopfhörer
beyerdynamic DT 1990 PRO offener Studio-Referenzkopfhörer
Original Amazon-Preis
599
Im Preisvergleich ab
599
Blitzangebot-Preis
449
Ersparnis zu Amazon 25% oder 150

Tipp einsenden