Google verschickt QR-Codes an US-Unternehmen

Internet & Webdienste Unternehmen, die besonders oft von den Google-Nutzern besucht werden, erhalten derzeit Post vom Internetkonzern. Insgesamt wurden 100.000 der sogenannten "Favorite Places" in den USA ausgewählt, teilte 'Google' mit. Damit sich an dieser Tatsache so schnell nichts ändert, versorgt Google die Unternehmen mit Aufklebern auf denen die QR-Codes zu sehen sind. Diese sollen sodann ähnlich wie die Logos von Kreditkarten an der Eingangstüre angebracht werden.

Google QR-Codes

Die Unternehmen wurden von Google ausgewählt, da sie besonders häufig über die Google Websuche und Google Maps von den Internet-Nutzern besucht wurden.

Hinter diesen Codes verbirgt sich die 'Place Page' von Google. Damit sind verschieden Informationen über die jeweiligen Geschäfte verknüpft. Dazu gehören beispielsweise die Adresse und ein Ausschnitt von Google Maps.

Ob Google diese Aktion auch in anderen Ländern an den Start bringen will, scheint momentan noch unklar zu sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit)
BenQ GL2760H 68,6 cm (27 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit)
Original Amazon-Preis
181,99
Im Preisvergleich ab
174,55
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 18% oder 32,09

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden