Microsoft und Yahoo schließen Vertrag offiziell ab

Wirtschaft & Firmen Am gestrigen Freitag haben die beiden US-amerikanischen Unternehmen Microsoft und 'Yahoo' die im Juli dieses Jahres getroffenen vorläufigen Vereinbarungen besiegelt und den zugehörigen Vertrag über das Suchabkommen abgeschlossen. Ursprünglich hatte man den Vertragsabschluss für Ende Oktober dieses Jahres angesetzt. Da Microsoft und Yahoo zu diesem Zeitpunkt noch einige Details zu klären hatten, kam es damals nicht zu dem Abschluss.

Sowohl Microsoft als auch Yahoo sind der festen Überzeugung, dass diese Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Suchmaschinen eine überzeugende Alternative darstellen wird.

Von dem effektiveren Angebot sollen neben den Benutzern und den Betreibern von Webseiten auch Werbetreibende profitieren. Letztlich sollen auch einige Neuerungen hinzu kommen.

Da nach wie vor die Zustimmung der Regierungsbehörden zu diesem Suchabkommen aussteht, rechnen die beiden Unternehmen mit einem Abschluss zu Beginn des kommenden Jahres. Bis Mitte 2010 will Microsoft sodann die Suchmaschinen von Yahoo in den USA antreiben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden