Netbook-SDK: Apps für Intels App Store entwickeln

Entwicklung Im September hatte Intel das Atom Developer Program angekündigt. Dazu gehört auch ein Online-Marktplatz für Anwendungen, die speziell für Netbook-Besitzer gedacht sind. Heute wurde das dafür notwendige SDK als Beta veröffentlicht. Das Software Development Kit enthält ein Framework und Bibliotheken, die von in C und C++ geschriebenen Anwendungen genutzt werden können. Später sollen weitere Runtime-Techniken unterstützt werden. Will man ein Programm im App Store von Intel veröffentlichen, so muss es mit dem SDK erstellt worden sein, damit es von Intel akzeptiert wird.

Zudem müssen die Entwickler 99 US-Dollar pro Jahr zahlen, um den Online-Marktplatz inklusive aller Dienstleistungen von Intel nutzen zu dürfen. Intel verspricht den Unternehmen "bis zu 70 Prozent" der Einnahmen aus dem Verkauf.

Insgesamt steht das Atom Developer Program in 24 Ländern zur Verfügung, darunter auch Deutschland und die Schweiz. Österreich befindet sich derzeit noch nicht auf der Liste.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Klipsch R-26F Lautsprecher, Farbe:
Klipsch R-26F Lautsprecher, Farbe:
Original Amazon-Preis
263,18
Im Preisvergleich ab
224,00
Blitzangebot-Preis
199,00
Ersparnis zu Amazon 24% oder 64,18

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden