Office Web Apps unterstützt iPhone und Symbian

Office Die Entwickler von Microsoft haben nun die genauen Systemanforderungen für die Verwendung von Office Web Apps bekannt gegeben. Angesehen von den Microsoft-Betriebssystemen werden auch einige weitere Browser unterstützt. Wie Microsoft mitteilte, kann das Online-Office mit Internet Explorer unter den Windows Mobile Versionen 5, 6, 6.1 und 6.5 genutzt werden. Zudem unterstütze Office Web Apps auch den Safari 4 auf den Apple Smartphones iPhone 3G und 3GS. Überdies wird das Web-Office-Paket, bestehend aus Word, Excel, OneNote und PowerPoint, auch auf Symbian mit S60-Oberfläche und ab Blackberry 4.x laufen.

Und auch die Anwender der Browser Opera Mobile ab Version 8.65, Openwave 6.2, 7.0 oder höher und Netfront in Version 3.4, 3.5 oder neuer werden bei der Nutzung von Office Web Apps keine Probleme haben, teilte 'ZDNet' mit.

Sowohl für die derzeit verfügbare Beta-Version, als auch für die im Juni des kommenden Jahres erscheinende finale Ausführung von Office Web Apps, gibt es eine Einschränkung für die mobilen Nutzer.

Ihnen wird lediglich ein Lesezugriff auf die Dokumente gewährt. Änderungen können über die Mobiltelefone nicht vorgenommen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden