Verhaftung wegen gekaperten RuneQuest-Accounts

Recht, Politik & EU In Großbritannien wurde ein Mann verhaftet, der sich illegal Zugang zu Accounts anderer Nutzer des Online-Spieles RuneQuest verschafft haben soll. Das berichtete die britische Tageszeitung 'The Times'. Durch das Kapern der fremden Konten wollte der Beschuldigte offenbar in den Besitz von virtuellem Geld und Gegenständen in dem Spiel gelangen. Diese werden inzwischen auch außerhalb der Online-Plattform gegen reales Geld gehandelt und sind teilweise sehr wertvoll.

Der Mann wird nun wohl zumindest in mehreren Punkten wegen Computerkriminalität angeklagt. Das zuständige Gericht wird aber voraussichtlich auch entscheiden müssen, ob eine Verurteilung wegen weitergehender Straftaten möglich ist - denn auch den Strafbestand des Diebstahls halten Vertreter der Spieleindustrie als auch der Behörden für möglich.

In den Niederlanden hat ein Gericht im vergangenen Jahr bereits einen Präzedenzfall geschaffen, in dem zwei Jugendliche in einem ähnlichen Fall des Diebstahls für schuldig befunden wurden. eine solche Entscheidung steht nach britischem Recht aber noch aus.

"Die Spieler investieren jahrelang Zeit, um ihren Online-Charakter zu entwickeln. Der Diebstahl eines Accounts sollte daher nicht anders bewertet werden, als der Diebstahl einer Spielekonsole, eines Fernsehers oder Autos", meint zumindest Mark Gerhard, Chef des RuneQuest-Betreibers Jagex Games.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,19
Ersparnis zu Amazon 24% oder 4,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden