Neues AOL-Logo soll den Erfolg zurückbringen

Wirtschaft & Firmen Der Internet-Gigant AOL, dessen Name einst mit den Zugang zum Internet gleichzusetzen war, hat ein neues Logo vorgestellt. Nachdem man sich von Time Warner getrennt hat, versucht sich das Unternehmen nun jünger und moderner neu zu erfinden. Der neue Schriftzug "Aol.", der Punkt ist Bestandteil des Namens, soll das Image des fallenden Imperiums aufpolieren. Gleichzeitig will der Konzern ein Drittel seiner Mitarbeiter bis zum Jahresende entlassen, da die Umsätze immer weiter fallen.


Der direkte Vergleich: Oben alt, unten neu.

AOL konnte einst stolze 27 Millionen Kunden vorweisen - heute sind es nur noch knapp sechs Millionen. Die Tragödie begann, als das Breitband-Internet eingeführt wurde. Der Zugang zum weltweiten Datennetz wurde günstiger, doch das aufgeblähte Interface der AOL-Software sowie ein fehlender eigenständiger Browser machten die Kunden unzufrieden.


Ob AOL mit Hilfe des überarbeiteten Logos zu neuem Leben erwachen kann, ist fraglich. Zu negativ sind die Eindrücke aus der Vergangenheit, die zahlreiche Kunden zum Wechsel des Anbieters bewegt haben. Vielleicht lässt sich aber auch eine neue Generation mit Hilfe des "hippen" Logos ansprechen, die von all den vergangenen Problemen nichts wissen will.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden