Gewinner der Android Developer Challenge gekürt

Handys & Smartphones Der Suchmaschinenbetreiber Google hat heute die Gewinner der zweiten Android Developer Challenge bekannt gegeben. Mit diesem Wettbewerb will man die Entwicklung von Apps für das freie mobile Betriebssystem vorantreiben. Dazu werden insgesamt 30 Preise vergeben. Die ersten drei Plätze der insgesamt neun Kategorien erhalten jeweils 100.000, 50.000 bzw. 25.000 US-Dollar Preisgeld. Damit kann die Entwicklung der Apps finanziert werden. Zusätzlich erhalten die drei Gesamtsieger ein Preisgeld über 150.000, 50.000 bzw. 25.000 US-Dollar.

Über die größte Finanzspritze dürfen sich die Entwickler der Software "SweetDreams" freuen. Sie belegten mit ihrem Programm den ersten Platz. SweetDreams leitet Anrufe, die in der Nacht eingehen, direkt auf die Mailbox um. Zudem werden zusätzliche Features wie Bluetooth und WLAN in der Nacht automatisch deaktiviert, um Energie zu sparen.

Den zweiten Platz sicherte sich die App "What the Doodle!?". Bei diesem Multiplayer-Game muss man erraten, was die Mitspieler gerade zeichnen. Dank der Online-Unterstützung macht dies auf dem Smartphone sehr viel Spaß. Der dritte Gesamtsieger ist "WaveSecure". Dabei handelt es sich um eine Sicherheits-Software, mit der sich feststellen lässt, wo sich das Smartphone gerade befindet und wer es nutzt. Wurde es geklaut, lässt es sich aus der Ferne abschalten. Zudem gibt es eine Backup-Funktion, eine Remote-Löschfunktion sowie eine Wiederherstellungskomponente.

In den letzten Wochen hatte Google die Android-Nutzer abstimmen lassen, welche Software ihnen am besten gefällt. Zuvor wurde eine Vorauswahl von 200 Apps getroffen. Die Stimmen der Smartphone-Besitzer wurden mit 40 Prozent gewichtet - die restlichen 60 Prozent gingen an eine Jury.

Weitere Informationen: Alle Gewinner der ADC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden