Royal Society bringt historische Forschungen online

Forschung & Wissenschaft Die britische Forschungs-Organisation Royal Society stellt eine Reihe von historischen Dokumenten über bedeutende Meilensteine der wissenschaftlichen Arbeit ins Netz. Die Veröffentlichung erfolgt im Zuge des im kommenden Jahr stattfindenden 350. Geburtstages der renommierten Organisation. Anhand der rund 60 bereitgestellten Dokumente lässt sich das Wirken der Royal Society und der mit ihr verbundenen Wissenschaftler nachvollziehen.

Die Dokumente stammen alle aus früheren Ausgaben der "Philosophical Transactions", dem Magazin der Royal Society. Dabei handelt es sich um die älteste, ununterbrochen erscheinende Wissenschafts-Zeitschrift, die seit dem Jahr 1665 herausgegeben wird.

Nutzer finden auf der speziell dafür eingerichteten Webseite unter anderem Dokumentationen über frühe Versuche mit Blut-Transfusionen aus dem Jahr 1666, Isaac Newtons bahnbrechenden Nachweis, dass weißes Licht sich aus verschiedenen Farbspektren zusammensetzt (1672) bis hin zu frühen Veröffentlichungen von Stephen Hawking über schwarze Löcher (1970).
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Philips 55 Zoll LED-Fernseher (Ultra-HD, Smart TV, Android, Ambilight)Philips 55 Zoll LED-Fernseher (Ultra-HD, Smart TV, Android, Ambilight)
Original Amazon-Preis
728,90
Im Preisvergleich ab
664,83
Blitzangebot-Preis
629,99
Ersparnis zu Amazon 14% oder 98,91

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden