Twitter startet Premium-Accounts in Japan

Internet & Webdienste Die Betreiber der Microblogging-Plattform Twitter tasten sich an den Bereich der Premium-Accounts heran. Das Angebot wird zunächst ausschließlich auf der japanischen Tochter-Plattform Twicco verfügbar sein. Während genaue Details zu diesem Vorhaben bisweilen noch fehlen, gehen aus einem Artikel des Online-Portals 'TechCrunch' erste Spekulationen und Vermutungen hervor. Angeblich sollen die Premium-Accounts für Twicco-Nutzer ab Januar des kommenden Jahres zu unterschiedlichen Preisen auf den Markt kommen.

Die Preisspanne dafür könnte sich im Bereich von 80 Cent bis 8 Euro bewegen, heißt es. Bei diesem Modell sollen die Twicco-Benutzer dafür bezahlen, um die veröffentlichten Nachrichten der Premium-Accounts lesen zu können.

Im Hinblick auf die Bezahlung soll es möglich sein, über Mobilfunkrechnung, Prepaid-Tickets oder Kreditkarte den jeweiligen Betrag zu entrichten.

Ob diese Form der Premium-Accounts auch in anderen Ländern starten soll, steht derzeit noch nicht fest.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden