Love Plus: Japaner heiratet Videospiel-Charakter

Kurioses Ein Japaner hat mehreren Berichten zufolge den Bund der Ehe mit einer Figur aus dem Spiel Love Plus geschlossen. Die Feierlichkeiten zu diesem außergewöhnlichen Anlass sollen im Internet stattfinden, heißt es. Im Zuge dieser Eheschließung soll der Japaner seine portable Videospielkonsole Nintendo DS mit dem Spiel Love Plus in eine Kirche geführt haben. Dort hat er die virtuelle Frau Nene Anegasaki geheiratet.

Überdies wurde der Bund fürs Leben angeblich auch auf einem Festival in Tokyo geschlossen. Der dort anwesende Priester teilte jedoch mit, dass es sich hierbei um keine offizielle Hochzeit gehandelt habe, so ein Artikel von 'Telegraph'.

Die Feier soll live im Internet übertragen werden. Aus diversen Meldungen geht hervor, dass das Brautpaar per Webcam anwesend sein wird. Ursprünglich wurde man auf dieses Ereignis aufmerksam, da der Bräutigam Medienvertreter zur Hochzeitsfeier eingeladen hat.

Bei "Love Plus" aus dem Hause Konami handelt es sich um eine Dating-Simulation. Die Aufgabe der Spieler ist es, eine der Spielfiguren zu umschwärmen. Letztlich soll sich sodann eine Liebesbeziehung ergeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden