DirectX-11-Benchmark von "Stalker: Call of Pripyat"

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause GSC Game World haben einen Benchmark veröffentlicht, der auf dem kürzlich erschienenen Shooter "Stalker: Call of Pripyat" basiert. Damit lässt sich die Spieleleistung des heimischen PC-Systems ermitteln. Der 421 Megabyte große Benchmark ist frei erhältlich. Während des Testlaufs bewegt man sich durch einen Teil der Welt von "Stalker: Call of Pripyat". Dabei werden sowohl DirectX 9 und 10 als auch DirectX 11 unterstützt. Da DirectX-11-Inhalte derzeit noch Mangelware sind, dürften sich Besitzer einer entsprechenden Grafikkarte freuen.

Die während des Benchmarks erzielten Ergebnisse lassen sich anschließend mit den Werten anderer Spieler vergleichen.

Bei "Stalker: Call of Pripyat" handelt es sich um ein Standalone-Addon für den Shooter "Stalker: Shadow of Chernobyl". Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Agenten der ukrainischen Sicherheitsbehörde. Nach einem Hubschrauberabsturz soll die Zone rund um den Reaktor aufgeklärt werden.

Download: Stalker: Call of Pripyat - Benchmark (WF-Mirror)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden