Google erweitert Werbeanzeigen um Bilder & Videos

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat angekündigt, die Werbung in seinen Suchergebnissen in Zukunft vielfältiger gestalten zu lassen. Dazu werden jetzt auch Bilder und Videos zugelassen, heißt es im offiziellen Blog. Bislang beschränkte sich das Unternehmen auf reine Textanzeigen und war damit überaus erfolgreich. In den USA werden nun seit geraumer Zeit neue Anzeigeformate getestet. Sucht man beispielsweise nach einem Kinofilm, so erhält man in den nebenstehenden Werbeanzeigen einen Trailer des Streifens.


Google-Werbeanzeige mit Video

Zudem können Werbetreibende zukünftig Abbildungen ihrer Produkte und Preise in die Google-Suche integrieren. Um besser gefunden zu werden, kann die Anzeige auch mit Google Maps verknüpft werden, so dass der Standort des Händlers auf einer Karte angezeigt wird. Das Ganze geschieht direkt in der Werbeanzeige.


Google-Werbeanzeige mit Karte

Damit schafft Google neue Anreize für Unternehmen, die Werbung schalten wollen. Die Anzeigen werden für viele Internetnutzer attraktiver, da sie Informationen enthalten, nach denen man tatsächlich gesucht hat, beispielsweise der Trailer eines Kinofilms.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr -20% auf DVB-T2 Antennen
-20% auf DVB-T2 Antennen
Original Amazon-Preis
16,04
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,53
Ersparnis zu Amazon 16% oder 2,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden