Behörden-Notruf 115 bald überall erreichbar

Wirtschaft & Firmen Die zentrale Behörden-Hotline 115 soll bis zum Jahr 2013 in ganz Deutschland erreichbar sein. Das vereinbarten das Bundesinnenministerium und die kommunalen Spitzenverbände am gestrigen Dienstag. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistags Hans-Günter Henneke betonte noch einmal, dass diese einheitliche Rufnummer dazu beiträgt, die Dienstleistungen der Verwaltung im Interesse der Bürger zu verbessern.

Seit Ende März sind die ersten Testregionen in der Lage, unter der Rufnummer 115 alle Behörden zu erreichen. Zehn Millionen Bürger sind angeschlossen und erhalten schnell und unkompliziert Hilfe. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Kindergeld, einen neuen Reisepass oder die Ummeldung eines Autos geht.

Bereits 2011 sollen sämtliche Bundesbehörden via 115 erreichbar sein. Bis 2013 müssen alle Behörden angeschlossen sein, heißt es in der Erklärung die auf der Messe "Moderner Staat" in Berlin unterzeichnet wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden