Deutsche Post kündigt Online-Brief für 2010 an

Internet & Webdienste Nach mehreren Ankündigungen eines sicheren elektronischen Briefes hat die Deutsche Post nun die Markteinführung für das kommende Jahr angekündigt. Der Konzernchef der Deutschen Post, Frank Appel, teilte dies in Hamburg mit. Auch wenn Frank Appel keinen genauen Termin nennen konnte, scheint es nun klar zu sein, dass der Online-Brief ab dem ersten Halbjahr 2010 erhältlich sein wird. Wie die verschiedenen Preismodelle genau aussehen sollen, scheint momentan noch nicht klar zu sein, berichtet das 'Handelsblatt'. Angeblich wird über dieses Thema derzeit noch diskutiert.

Fest stehe jedoch, dass der Online-Brief ein kostenpflichtiges Angebot sei, teilte Appel mit. Neben unterschiedlichen Preismodellen wird es vermutlich auch eine Flatrate für die sichere elektronische Post, bei der Absender und Adressat eindeutig identifizierbar sein sollen, geben.

Die Anmeldung für den Online-Brief wird nur unter Vorlage eines Personalausweises möglich sein. Dadurch könnte es unter Umständen auch ermöglicht werden, beispielsweise Post von Behörden auf elektronischem Wege an die Empfänger zu verschicken. Überdies will man mit diesem Verfahren auch dem Spam aus dem Weg gehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden