O2 lässt Roaming-Vertrag mit T-Mobile auslaufen

Telefonie Der Mobilfunkbetreiber O2 wird zukünftig nicht mehr das Netz von T-Mobile per Roaming-Vertrag mitbenutzen. Das entsprechende Abkommen lässt man zum Jahresende auslaufen. Eine entsprechende Meldung der 'Euro am Sonntag' wurde von dem Unternehmen bestätigt. Bei O2 ist man der Ansicht, dass das eigene Netz nun stark genug ist und die Zusammenarbeit mit T-Mobile nicht mehr notwendig sei, um den Kunden möglichst überall gute Sprach- und Datenverbindungen zu bieten.

Die Netzabdeckung von O2 ist nach Angaben des Unternehmens inzwischen mit der der beiden größeren Konkurrenten T-Mobile und Vodafone vergleichbar. Auch im ländlichen Raum sei man inzwischen stark genug vertreten, um auf das Roaming-Abkommen zukünftig verzichten zu können.

3,5 Milliarden Euro investierte O2 in den vergangenen Jahren in den Ausbau seiner Infrastruktur. Der Großteil dieses Betrages floss in das Mobilfunknetz. Inzwischen sank der Anteil der Verbindungen, die noch über das T-Mobile-Netz gingen, deutlich unter die 1-Prozent-Marke.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Hardcore (Limited Steelbook) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,97
Ersparnis zu Amazon 30% oder 5,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden