32-nm-Atom-CPU mit Blu-ray-Support kommt 2011

Prozessoren Der Chiphersteller Intel will im Jahr 2011 einen Atom-Prozessor auf den Markt bringen, der aktuell unter dem Codenamen Cedarview entwickelt wird. Das berichtete das Magazin 'Fudzilla'. Der neue Prozessor wird der Nachfolger des für Anfang 2010 vorgesehenen Pineview-Prozessors. Intel wird bei dem Chip eine Strukturbreite von 32 Nanometern nutzen. Die CPU soll Netbooks und andere kleine Rechner unter anderem durch Unterstützung von DDR3-Arbeitsspeichern beschleunigen.

Der entsprechende Memory-Controller wird, wie bei den aktuellen High End-Chips, von Intel direkt in die CPU integriert. Der neue Atom--Prozessor wird dabei in eine Plattform eingebettet, die den Namen Cedar Trail trägt und weitere Features beisteuern soll.

So wird beispielsweise ein neuer Grafikkern Bestandteil sein. Dieser Unterstützt Microsofts DirectX 10.1 und ist leistungsfähig genug, um HD-Inhalte von Blu-ray-Medien wiederzugeben. Außerdem wird die Ansteuerung von zwei Displays unterstützt. Als Schnittstellen kommen hierbei unter anderem HDMI und DisplayPort infrage.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden