Google Earth zeigt erste hochauflösende 3D-Modelle

Internet & Webdienste Die Entwickler aus dem Hause 'Google' haben ein neues Feature von Google Earth vorgestellt. Ab sofort können die Anwender der Erd-Betrachtungs-Software erste Bilder von hochauflösenden Fassaden betrachten. Alles in allem hat Google die 3D-Modelle bei Google Earth weiter verfeinert. Das Resultat können die Anwender bereits betrachten. Google hat die hochauflösenden Fassaden bisher bei fünf kalifornischen Städten umgesetzt.

Überdies soll die Abdeckung von Städten mit 3D-Modellen weiter zunehmen. In der vergangenen Woche hat der Internetkonzern entsprechende Modelle für Valencia in Spanien hinzugefügt. Hierbei kooperiert Google teilweise auch mit den lokalen Regierungen, die selbst eigene Modelle beitragen können.

Am vergangenen Donnerstag wurde bekannt, dass die Version 5.1 von Google Earth das Beta-Stadium verlassen hat. Die aktuelle Ausführung soll neben einigen Bugfixes auch deutlich mehr Performance bieten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Generalüberholte Notebooks
Generalüberholte Notebooks
Original Amazon-Preis
317,70
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
249,00
Ersparnis zu Amazon 22% oder 68,70

Tipp einsenden