UK: Autoren des ZeuS-Trojaners wurden verhaftet

Recht, Politik & EU Im britischen Manchester hat die Polizei die mutmaßlichen Autoren des ZeuS/Zbot-Trojaners festgenommen. Der Schädling hatte in den letzten Monaten tausende Rechner infiziert. Die Ermittlungen der Central e-Crime Unit der Metropolitan Police (PCeU) hatten auf die Spur der zwei Verhafteten, einem 20-jährigen Mann und einer ebenso alten Frau geführt. Mit Unterstützung der örtlichen Polizei setzte man die beiden nun fest, teilte die PCeU mit.

ZeuS galt zuletzt als eines der leistungsfähigsten Botnetze. Die mit dem fraglichen Trojaner infizierten Rechner waren darauf spezialisiert, Login-Informationen der Nutzer von Online-Banking-Accounts zu sammeln und ihren Autoren zukommen zu lassen.

Die mutmaßlichen Täter wurden vorerst gegen Kaution freigelassen. Jetzt sollen tiefergehende Ermittlungen klarstellen, wie hoch der finanzielle Schaden ist, den sie mit den durch ihr Botnetz erlangten Daten anstellten. Sie sollen dann wegen Computerkriminalität und Betrug vor Gericht gestellt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden