Google Translate: Update bringt neue Funktionen

Internet & Webdienste Der Internetkonzern 'Google' hat den Online-Übersetzungsdienst Translate überarbeitet. Neben einer neuen Oberfläche stehen den Benutzern auch verschiedene neue Funktionen zur Verfügung. Ab sofort beginnt Google Translate parallel zur Eingabe des Textes mit der Übersetzung. Somit müssen die Benutzer nicht mehr auf die Schaltfläche "Übersetzen" klicken, sondern bekommen die Inhalte sofort in der gewünschten Sprache zu sehen.

Ein weiteres neues Feature von Google Translate ist die sog. "Text-to-speech"-Funktion. Wie der Name bereits verrät kann durch einen Klick auf das angezeigte Lautsprechersymbol der Text von einer Computerstimme wiedergegeben werden.

Obendrein lassen sich von nun an auch bei Übersetzungen in Sprachen, die keine lateinischen Schriftzeichen verwenden, lateinische Unterschriften darstellen. Als nützlich könnte sich dieses Feature unter anderem bei Übersetzungen aus dem Chinesischen erweisen.

Derzeit kann Google Translate über 51 Sprachen kostenlos übersetzen. Sollte man als Benutzer dieses Dienstes mit der gelieferten Übersetzung nicht zufrieden sein, so kann eine bessere Variante an Google geschickt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
HIILIGHT LED Taschenlampe X3000 - XM-L2 Lenser
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden