Weave: Erste Beta der Firefox-Synchronisierung

Browser Die Mozilla Labs haben heute die erste Betaversion der Firefox-Erweiterung Weave veröffentlicht. Damit lassen sich Lesezeichen, Einstellungen, History, offene Tabs und Passwörter online abspeichern. Nutzt man einen anderen Rechner oder ein mobiles Gerät, können diese Daten abgerufen werden, so dass man direkt weiterarbeiten kann. Für die mobile Nutzung wird der Mozilla-Browser Fennec benötigt. Nach dem Abschluss der Entwicklung von Weave soll es Bestandteil von Firefox 4.0 werden.


Bei der Nutzung von Weave kann man angeben, welche Teile der Daten abgeglichen werden sollen und ob ein Datenbestand zusammengeführt oder ersetzt werden soll. Um die Privatsphäre zu schützen, sind die Daten auf den Weave-Servern mit einer Passphrase geschützt. Zudem kann sich jeder einen eigenen Weave-Server aufsetzen.

Weave befindet sich inzwischen zwei Jahre in der Entwicklung. Ein API sorgt dafür, dass auch andere Anwendungen davon Gebrauch machen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:05 Uhr TICTID X9T Pro Android 7.1 TV Box mit DDR3 3GB + 32GB EMMC?S912 Octa-Core Prozessor, 1000M LAN / 2.4G+5.8G WiFi, Bluetooth 4.1, Smart TV Box unterstützt 1080p / 4KTICTID X9T Pro Android 7.1 TV Box mit DDR3 3GB + 32GB EMMC?S912 Octa-Core Prozessor, 1000M LAN / 2.4G+5.8G WiFi, Bluetooth 4.1, Smart TV Box unterstützt 1080p / 4K
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden