PDC: Office 2010 Beta morgen breit verfügbar

BUILD (PDC) Nachdem Microsoft die neue Betaversion des Büropakets Office 2010 seit gestern Abend an die Abonnenten von TechNet und MSDN ausliefert, wurde inzwischen bekannt, dass sie wahrscheinlich ab Mittwoch für ein breiteres Publikum zur Verfügung stehen wird. Seit dem Wochenende sind die Webseiten für das Betaprogramm von Office 2010 bereits in einem neuen Design online. Die Links zu den Downloads sind bisher noch nicht vorhanden, doch die weiteren Inhalte wurden bereits aktualisiert. Unter anderem ist auch das überarbeitete Logo von Office 2010 zu sehen.

Die Office 2010 Beta 2 wird sowohl in der Variante Home & Student, als auch in den deutlich umfangreicher ausgestatteten Varianten Professional und Professional Plus erhältlich sein. Man geht davon aus, dass es 32- und 64-Bit-Versionen geben wird, die unter Windows XP mit Service Pack 3, Windows Vista und Windows 7 eingesetzt werden können.

Anders als bei der seit Juli für ausgesuchte Tester verfügbaren Technical Preview-Ausgabe können die Anwender mit der Beta 2 erstmals auch die Web-Erweiterungen von Word, Excel und PowerPoint nutzen. Mit ihnen lassen sich Dokumente auch bei Microsofts Online-Festplatte Windows Live SkyDrive ablegen. Sie können mit Internet Explorer, Firefox und Safari bearbeitet werden.

Einen Eindruck der ersten Beta von Office 2010 bietet unser Artikel Office 2010: Test & Screenshots der Vorabversion.

WinFuture Special: PDC 2009
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden