Fermi: Nvidia führt neuen Grafikchip live vor

Grafikkarten Nvidia arbeitet derzeit mit Hochdruck an seinem neuen Grafikchip "Fermi". Auf der Supercomputer Convention 09, die in Portland, Oregon stattfindet, wird man Fermi erstmals live vorführen. Ab 17. November kann man sich drei Tage lang von der Leistung überzeugen. Ob man während der Vorstellung auch etwas über die Spieleleistung erfahren wird, über die derzeit noch keine Informationen vorliegen, ist nicht bekannt. Es ist jedoch ziemlich unwahrscheinlich, da es auf der Convention ausschließlich um Supercomputer-Technologie geht. Die gezeigten Fermi-Tesla-GPUs werden in der Ankündigung auch nur als "Parallel-Prozessoren für den Massenmarkt" bezeichnet.

Nvidia bewirbt seine kommende GPU mit dem Fakt, dass sie die gleiche Leistung wie aktuelle Quadcore-CPUs bieten, aber nur 5 Prozent des Stroms und 10 Prozent der Kosten benötigen. Man will sie deshalb auch auf dem Markt für High Performance Computing anbieten.

Fermi wird der erste Grafikchip aus dem Hause Nvidia sein, der DirectX-11-Grafik erzeugen kann. AMD hat mit der Radeon-HD-5000-Serie bereits seit einigen Wochen entsprechende Produkte im Angebot. Der Grafikkarten mit Fermi-GPU werden im ersten Quartal 2010 erwartet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:50 Uhr LG 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
550,99
Im Preisvergleich ab
549,00
Blitzangebot-Preis
519,00
Ersparnis zu Amazon 6% oder 31,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden