Google übernimmt VoIP-Unternehmen Gizmo5

Wirtschaft & Firmen Google hat die Internet-Telefoniefirma Gizmo5 für rund 30 Millionen US-Dollar aufgekauft. Von dieser Übernahme verspricht sich der Internetkonzern einen Ausbau des hauseigenen Dienstes Voice. Obgleich Gizmo5 in seinen Grundzügen der internetbasierten Telefoniesoftware Skype sehr ähnlich ist, kommt hierbei kein proprietäres Protokoll sondern der offenen VoIP-Standard SIP (Session Initiation Protocol) zum Einsatz. Google hat die Übernahme von Gizmo5 bereits auf dem offiziellen Voice Blog bestätigt.

Bei Google Voice setzt das Internetunternehmen in erster Linie auf die Technologie der 2007 übernommenen Firma GrandCentral. Welche Teile von Gizmo5 nun in Google Voice einfließen sollen, wurde bisher nicht näher erläutert.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Google den Werbevermarkter AdMob übernehmen möchte. 750 Millionen US-Dollar will der US-amerikanische Konzern dafür bezahlen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden