Unitymedia wird für 3,5 Milliarden Euro übernommen

Wirtschaft & Firmen Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia wird übernommen. Käufer ist Liberty Global, der Konzern des US-Medientycoons John Malone. Das teilte das Unternehmen heute in Köln mit. Der Kaufpreis für den vor allem in Hessen und Nordrhein-Westfalen aktive Netzbetreiber liegt den Angaben zufolge bei 3,5 Milliarden Euro. Der Vollzug der Übernahme ist für das erste Halbjahr 2010 vorgesehen, hieß es. Dies ist allerdings noch abhängig von der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Unitymedia verfügt derzeit über 4,5 Millionen Abonnenten und bezeichnet sich als drittgrößten Kabelnetzbetreiber in Europa. Die Kunden des Unternehmens sollen von der Übernahme vor allem dahingehend profitieren, dass das Netz nun technologisch schneller vorangebracht werden kann.

Immerhin gehört Liberty Global zu den größten Kabelnetzbetreibern der Welt und hat entsprechend mehr Ressourcen für Forschung und Entwicklung zur Verfügung. Der Konzern ist in 14 Ländern aktiv und beliefert derzeit 17 Millionen Kunden mit Kabelfernsehen, Breitband-Internet und Telefonie.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden