HP kündigt Milliarden-schwere Übernahme an

Wirtschaft & Firmen Der Computer-Konzern Hewlett Packard bereitet derzeit eine Übernahme im Milliarden-Umfang vor. Der Netzwerkausrüster 3Com soll zukünftig zu dem Unternehmen gehören. Wie Hewlett Packard mitteilte, soll der Kauf 2,7 Milliarden Dollar kosten. Der Betrag soll aus den Bargeld-Beständen aufgebracht werden. Der Betrag läge damit etwa 500 Millionen Dollar über dem derzeitigen Börsenwert von 3Com. Durch die Akquisition soll das Wachstum des Konzerns angekurbelt werden, hieß es.

Hewlett Packard hatte im Zusammenhang mit der Ankündigung der Übernahme vorab auch erste Angaben zum Verlauf des letzten Quartals veröffentlicht. Demnach habe man zwar noch einmal einen Umsatzrückgang um 8 Prozent verzeichnet, konnte den operativen Gewinn aber um 11 Prozent steigern.

Mit einer Verbreiterung der Produktpalette soll nun auch dafür gesorgt werden, dass die Einnahmen wieder steigen. Die Eingliederung 3Coms würde dafür sorgen, dass man den Kunden zu Servern und Speichersystemen auch gleich die benötigte Netzwerktechnik aus einer Hand liefern kann. Hiervon verspricht sich das Management durchaus Vorteile im Konkurrenzkampf.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:15 Uhr LG 55 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 55 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
728,90
Im Preisvergleich ab
709,00
Blitzangebot-Preis
649,99
Ersparnis zu Amazon 11% oder 78,91

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden