Google-Ingenieure erhalten Auszeichnung für IPv6

Forschung & Wissenschaft Die beiden Google-Mitarbeiter Lorenzo Colitti und Erik Kline wurden mit dem Itojun Service Award ausgezeichnet. Er wurde auf dem 76. Treffen der Internet Engineering Task Force in Hiroshima verliehen. Damit werden die beiden Entwickler für ihren Einsatz in Sachen IPv6 geehrt. Sie sind größtenteils für die IPv6-Implementierung von Google verantwortlich. Dabei arbeiteten sie auf eigene Initiative und lassen einen Internetriesen wie Google mit einem guten Beispiel vorangehen. Bereits seit März 2008 ist Google via IPv6 zu erreichen.

Der Itojun Service Award wird in Gedenken an den verstorbenen Wissenschaftler Dr. Jun-ichiro "itojun" Hagino ausgelobt. Er starb 2007 im Alter von 37 Jahren. Seitdem vergeben seine Freunde und die Internet Society (ISOC) die Auszeichnung, um an Itojuns Arbeiten rund um IPv6 zu erinnern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
448,99
Im Preisvergleich ab
434,00
Blitzangebot-Preis
389,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 59,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden