Logitech kauft LifeSize für Videokonferenz-Technik

Wirtschaft & Firmen Der Elektronikhersteller Logitech hat den Kauf der US-amerikanischen Privatgesellschaft LifeSize Communications angekündigt. Für 405 Millionen US-Dollar hat man den in Texas ansässigen Spezialisten für hochauflösende Video-Kommunikationslösungen übernommen. LifeSize kann über 9.000 Video-Konferenz-Kunden in 80 Ländern vorweisen. Logitech will mit dieser Akquisition seine führende Position im Bereich der Video-Kommunikation ausbauen. LifeSize soll weiterhin eine eigenständige Division bleiben und unter dem CEO Craig Malloy operieren.

Wirtschaftlich ist LifeSize Communications gut aufgestellt. Für das noch laufende Geschäftsjahr 2009 erwartet man einen Umsatz von rund 90 Millionen US-Dollar. Für 2010 wird ein Wachstum von 40 bis 60 Prozent prophezeit.

Mit LifeSize verschwindet einer der letzten eigenständigen Anbieter von professionellen Video-Konferenz-Lösungen. Cisco plant derzeit den Kauf von Tandberg. Das letzte Unternehmen, was noch eigenständig operiert, ist Polycom.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden